Künstleragentur Kurz und Bündig

Die Gesangsgruppe "Künstleragentur Kurz und Bündig" wurde im Jahre 1989 gegründet. Ziel dieser Gesangsgruppe war es ursprünglich, den Männerchor Frohsinn bei den gesellschaftlichen Veranstaltungen des Vereines zu vertreten. Insbesondere sollte die Gesangsabteilung bei den jährlichen "Aushängeschildern der Vereinsfastnacht", den Fremdensitzungen der TG 08 Ober-Roden, Präsenz zeigen.
Auf Anhieb gelang es dieser inzwischen aus 14 Sängern bestehenden Gruppe, nicht nur mitzuwirken, sondern eines der Glanzlichter dieser Veranstaltungen zu sein. Der qualitativ auf hohem Niveau stehende á-Capella-Gesang in Verbindung mit der Fähigkeit, brisante Themen humorvoll ins rechte Licht zu setzen, stellte sich als Mischung heraus, die auch über Rödermarks Grenzen hinaus größte Anerkennung findet.
Und genau hier hat der Name "Künstleragentur Kurz und Bündig" seine Wurzeln. Der erste Auftritt bei den Fremdensitzungen im Jahre 1990 stand unter dem Thema: "Künstleragentur Kurz und Bündig". Dieses Motto gefiel uns so gut, dass wir diesen Namen kurzerhand beibehielten.
In kürzester Zeit wurde diese Gruppe nach Außen bekannt. Zunächst trat man bei Freunden und Bekannten auf. Die Qualität des Gesanges ließ aufhorchen. Dies führt dazu, dass im jährlichen Veranstaltungskalender eine Vielzahl von Hochzeits-, Silberhochzeits- und Goldenhochzeitsfeiern, Geburtstagsfeiern, Jubiläen, Sportlerehrungen uvm. zu finden sind.
Das Repertoire dieser Gesangsgruppe ist vielfältig. Neben der geistlichen Musik, der Volksmusik und dem klassischen Gesang ist es ein großes Anliegen, moderne Musik (Popmusik, Spirituals, Musicals, deutsche Schlager) darzubieten. Lieder wie "Caravan of love" von den Housemartins, "Männer" als fünfstimmige Interpretation des Grönemeyer-Hits oder "Wenn es Nacht wird in Montana" sind Ohrwürmer, mit denen musikalisch größte Anerkennung erworben wurde.
Die Gesangsgruppe, die einige Solisten vom Tenor bis zum Bass in ihren Reihen hat, macht immer wieder durch ihre eigene Art - nämlich Spaß und Gesang ausgewogen miteinander zu verbinden - auf sich aufmerksam.  Es versteht sich von selbst, dass die Geselligkeit groß geschrieben wird, denn alle Sänger verbindet eines ganz besonders: die Freude am Gesang und die Freude am Spaß.

Musikalischer Leiter Robert Schrod

Der musikalische Leiter der "Künstleragentur Kurz und Bündig", Robert Schrod jr., ist aktiver Sänger im Männerchor Frohsinn Ober-Roden.
Seit seiner frühesten Jugend widmet sich der selbständige Bäckermeister in seiner Freizeit fast ausschließlich der Musik. Bereits im Alter von 8 Jahren erhielt er Klavierunterricht und hat seine Fertigkeiten im Umgang mit diesem Instrument auf höchstes Niveau perfektioniert. Hinzu kam eine umfassende gesangliche Ausbildung, so dass sich Robert Schrod jr. sowohl als Gesangssolist als auch als Pianist einen Namen gemacht hat.
Aufgrund seiner besonderen musikalischen Fähigkeiten wurde er vom Männerchor Frohsinn Ober-Roden im Jahre 1991 mit den Aufgaben eines Vize-Chorleiters betraut.
Seine Aufgabe als musikalischer Leiter der Gesangsgruppe "Künstleragentur Kurz und Bündig" besteht nicht nur darin, die Vielzahl von Liedern unterschiedlichster Musikrichtungen einzustudieren und am Klavier zu begleiten. Eine der besonderen Schwierigkeiten ist es, die Lieder - für welche keine Chorsätze vorhanden sind - für Männerstimmen vier- bis sechsstimmig zu setzen.
Für seine außergewöhnlichen Leistungen im musikalischen Bereich gebührt ihm unsere große Anerkennung und Dank.

20 Jahre Künstleragentur Kurz und Bündig

Die „Künstleragentur Kurz und Bündig“ der Frohsinn-Chöre Ober-Roden feierte 2009 ihr 20-jähriges Bestehen. Höhepunkt der Feierlichkeiten war das große Jubiläumskonzert am Samstag, dem 17.10.2009 um 19.00 Uhr. Die 13 Sänger des Chores boten – musikalisch umrahmt vom Interton-Trio aus Dreieich – nach rund einjähriger Vorbereitungszeit 24 neue Lieder aus den Bereichen Popmusik, Musical und Schlager bis hin zur klassischen Musik und auch russische Volksweisen. Das Besondere hierbei ist, dass viele der Lieder vom musikalischen Leiter des Chores, Bob Schrod, selbst arrangiert wurden.

Die Gäste in der innerhalb von 5 Tagen ausverkauften TG-Turnhalle waren von diesem abwechslungsreichen Programm, bei dem auch der Humor nicht zu kurz kam, begeistert und drückten dies in Standing-Ovations für die Akteure aus. Die Verantwortlichen des Sängerkreises Offenbach sprachen von einer sängerisch sehr beeindruckenden Leistung und aufgrund des Repertoires von einer außergewöhnlichen Veranstaltung, die viel angenehme Gänsehaut bereitete. Chorleiter und Sänger waren dann auch restlos glücklich und stellen sich nun bereits wieder neuen musikalischen Herausforderungen.