Leitbild „Fußball bei der TG 08 Ober-Roden“

Einführung

Der im März 2008 einstimmig gewählte Abteilungsvorstand Fußball hat es sich zur Aufgabe gemacht, erstmals in der Geschichte der Abteilung Maßstäbe und Werte zu einem Leitbild „Fußball bei der TG 08 Ober-Roden“ zusammenzutragen und schriftlich zu fixieren. Die nachfolgend dargelegten Grundsätze sind das Ergebnis eines breit angelegten Prozesses der Meinungsbildung innerhalb der Abteilung. Das Leitbild soll Basis und Richtlinie für das Handeln aller Beteiligten – verbindlich für alle Ebenen und Funktionen – sein, die sich in der Gemeinschaft „Fußball bei der TG 08 Ober-Roden“ einfinden. Eine der Hauptaufgaben des Abteilungsvorstands ist es, unsere Philosophie von Fußballarbeit nach innen in den Verein und nach außen in die Öffentlichkeit zu tragen, für sie zu werben und sie in den Köpfen und Herzen unserer Mitglieder zu verankern. Vorleben, Überzeugen und Integrieren – darauf wird es ankommen!
Offenheit, Kontinuität und Verlässlichkeit sind dabei die wesentlichen Aspekte, die schließlich auch für die Außendarstellung und die Kooperation mit unseren Partnern grundlegend sein werden. Die klare Definition von Zielen und Werten, von Möglichkeiten und Rahmenbedingungen steht für eine zuverlässige und vertrauenswürdige Art der Zusammenarbeit in allen Bereichen.

Die Leitgedanken

Fußball bei der TGO steht für gesellschaftliche und soziale Verantwortung!

Vereine sind in unserer Gesellschaft wesentliche Grund- und Stützpfeiler des sozialen Lebens. Die Fußballabteilung der TGO bekennt sich bewusst zu dieser Aufgabe. Wir fördern und betreuen weit über 200 Kinder und Jugendliche in ihrer körperlichen, geistigen, emotionalen und sozialen Entwicklung. Talentförderung und sportlicher Leistungsgedanke sind dabei nur eine Seite der Medaille, die wesentlicheren Bausteine wie Persönlichkeitsentwicklung, Spaß am Fußball, eine qualifizierte Ausbildung und das Einüben sozialer Verhaltensweisen stehen im Vordergrund und müssen in harmonischem Einklang mit dem Leistungsstreben zusammengeführt werden.
Tugenden wie Teamgeist, Teamfähigkeit, Respekt, Einsatzbereitschaft und Fairplay sind Grundvoraussetzungen für eine – nicht nur sportlich – gute und erfolgreiche Zukunft. Die Vermittlung dieser Werte nimmt innerhalb des Abteilungslebens bewusst über Altersgrenzen hinweg einen großen Raum ein. Ein kurzer Blick in die Stadien und auf die Fußballplätze zeigt, dass gerade auch im Erwachsenenalter eine Auffrischung oder Neueinführung genannter Tugenden Not tut. Die Fußballabteilung der TGO verpflichtet alle Spieler auf die Einhaltung eines Verhaltenskodex und scheut sich nicht, bei wiederholten Verstößen konsequent zu handeln.
Gesellschaftliche Verantwortung hört für uns nicht vor der eigenen Haustüre auf. Natürlich konzentrieren wir alle Kraft auf die Bewältigung unserer primären Abteilungsaufgaben und -ziele. Die Fußballer der TGO blicken aber auch über den Tellerrand hinaus, engagieren sich sich sozial und wohltätig, nehmen an Veranstaltungen teil und kooperieren mit sozialen Einrichtungen und anderen Vereinen – frei nach dem Motto: Nicht nur reden, sondern handeln!

Fußball bei der TGO steht für Erfolg!
Wie jedes Spiel oder jeder Wettkampf lebt auch der Fußball vom Streben nach Erfolg. Doch was heißt Erfolg?

Natürlich ist der Wettstreit um Punkte und Tore wichtig, Zugehörigkeiten zu bestimmten Spielklassen zeigen jugendlichen und erwachsenen Fußballern Perspektiven auf. Die Fußballabteilung der TGO hat Erfolge zu verzeichnen, wir wollen Erfolg und wir brauchen Erfolg. Aber wir definieren Erfolg nicht nur und ausschließlich über Tabellenstände, Siege oder Niederlagen.
Erfolgreiche Fußballarbeit im Verein bedeutet für die Fußballabteilung der TG 08 Ober-Roden vorrangig funktionierende Einheiten und Strukturen. Entscheidende Schlagworte hierbei sind Sinn für Gemeinschaft, Identifikation mit dem Verein, Gruppenerlebnisse und das Eintreten für gemeinsame Ziele im Teamwork. In Zukunft werden wir unser Augenmerk noch stärker auf diese guten und gesunden Strukturen legen, sie fördern und weiter ausbauen. Sie sind die Basis für allen sportlichen Erfolg!
Eine in diesem Sinne erfolgreiche Arbeit ist immer auch mit finanziellem Aufwand verbunden. Für qualifizierte Trainer, eine auf Einheitlichkeit ausgerichtete Ausstattung, Materialien zur Trainingsarbeit usw. entstehen mitunter enorme Kosten. Zuschüsse zu Ausflügen, Vereinsfahrten und Trainingslagern tun ihr Übriges.
Die Fußballabteilung geht vernünftig und verantwortungsbewusst mit den zur Verfügung stehenden Mitteln um. Wir streben keine Hau-Ruck-Aktionen mit dem Ziel an, ohne gesunde Strukturen kurzfristige sportliche Erfolge zu feiern. Dennoch wird die Fußballabteilung auch zukünftig in wahrscheinlich noch stärkerem Maße auf die Unterstützung durch Sponsoren, Gönner und Freunde angewiesen sein. In diesem Bereich werden wir unsere Bemühungen verstärken müssen, eine besser abgestimmte Öffentlichkeitsarbeit und eine intensivere Kontaktpflege sollen schon kurzfristig Früchte tragen.

Fußball bei der TGO steht für die Schwerpunkte Jugendarbeit und Integration!
Nährboden und Basis der Abteilung Fußball bei der TG 08 Ober-Roden war und ist die Jugendfußballabteilung! Seit den 80er Jahren zählt sie zu den größten im Fußballkreis Dieburg und konnte in den letzten Jahren zahlreiche Titel auf Kreis- und Bezirksebene erringen. Wiederkehrendes Highlight ist die alljährliche Ausrichtung des C-Junioren Rhein-Main-Cup in der Halle, der den Nachwuchs namhafter Bundesligavereine nach Ober-Roden bringt.
Neben der sportlichen Seite geht es in der Jugendarbeit primär um größere Dimensionen, nämlich um die Förderung der sozialen und gesellschaftlichen Wirkung des Breitensports sowie um die Herausbildung identitätsstiftender Strukturen. Fußball verbindet Menschen jenseits kultureller, nationaler oder religiöser Unterschiede. Die Fußballer der TG 08 Ober-Roden bekennen sich bewusst zu dieser einheitsschaffenden Funktion des Fußballs. Ein Engagement, das auch überregional Beachtung findet, ein herausragender Beleg dafür ist sicherlich die Auszeichnung mit dem Sepp-Herberger-Preis für gute Jugendarbeit im Jahre 2002.
Fußball bei der TGO heißt zudem auch in anderer Perspektive gemeinsamer Sport – nämlich über Altersgrenzen hinweg. Ganz oben auf der Agenda steht die verstärkte Verzahnung der einzelnen Abteilungsbereiche Jugend – Aktive – Alte Herren. Gegenseitiger Austausch, ein besseres Sich-Kennenlernen und dann auch Schätzen-Lernen sind das Herzstück gesunder Abteilungsarbeit. Patenschaftsprojekte, gegenseitige Besuche beim Spiel- und Trainingsbetrieb und gemeinsame Aktivitäten sind erste Bausteine in der Ausgestaltung dieser Philosophie. Auch hier greift Integration, es geht um ein Miteinander der Generationen im Mikrokosmos einer Vereinsabteilung – nur gemeinsam sind wir stark!

Appell

Der Abteilungsvorstand Fußball ist sich bewusst, dass es sich beim hier vorgelegten Leitbild zunächst um Worte auf Papier handelt. Vieles konnten wir schon in Realität umsetzen, viele Aufgaben stehen noch an. Ohne unsere Gönner und Sponsoren, ohne die große Anzahl unserer ehrenamtlichen Helfer, ohne die Trainer, Übungsleiter und engagierten Eltern und nicht zuletzt ohne die Aktiven in allen Altersklassen wäre eine Abteilungsarbeit, auf die die Turngemeinde 08 Ober-Roden stolz sein kann, in dieser Art nicht möglich. Jedem Einzelnen sei deshalb an dieser Stelle DANKE gesagt.
Der Dank für Geleistetes verbindet sich zugleich mit dem Appell, auch in Zukunft hart an einem guten und gesunden Miteinander zu arbeiten, um die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu bewältigen. Wir alle sind aufgefordert, „Fußball bei der TG 08 Ober-Roden“ weiterhin mit LEBEN zu erfüllen. Einige wenige können allein gar nichts erreichen. Jeder Einzelne wird gebraucht, nur gemeinsam geht es – mit gedanklicher und tatkräftiger Unterstützung.